viamobil V25 - Die Schiebe- und Bremshilfe

Quelle: Alber GmbH

Kraftsparend und einfach

Mit viamobil wird das Schieben, aber auch das Bremsen eines Rollstuhls kinderleicht. Große Kraftanstrengungen bei Steigungen, Gefällen oder auch Rampen gehören von nun an der Vergangenheit an. Genießen Sie mehr Unabhängigkeit im Alltag, wann und vor allem wo Sie wollen.
 
Ein elektrischer Zusatzantrieb wird nachträglich an Ihren vorhandenen Rollstuhl angebracht. Der starke Elektromotor entlastet die Begleitperson und verleiht so Ihrer Mobilität neuen Antrieb.

Das viamobil ist mit fast jedem Rollstuhl-Typ kombinierbar. Sie wählen einfach den Rollstuhl, der nach therapeutischen Gesichtspunkten am besten zu Ihnen passt, und ergänzen ihn mit dem viamobil. Die Anbringung ist schnell, einfach und ohne Werkzeug oder technische Kenntnisse zu bewerkstelligen. An Ihrem Rollstuhl muss vorher nur durch Ihren Sanitätsfachhändler oder durch Alber eine Halterung angebracht werden, in die Sie das viamobil einfach einhängen können.

 

So funktioniert's: viamobil einfach erklärt

Quelle: Alber GmbH

 

Einmal am Rollstuhl angebracht, unterstützt Sie viamobil vielseitig und flexibel in Ihrer Mobilität:

  • Steigungen und Gefälle von bis zu 18% können ohne jeden Kraftaufwand für die Begleitperson bewältigt werden.
  • Der kompakte Akku-Pack ermöglicht einen Aktionsradius von bis zu 20 km!
  • Der Motor bewegt den Rollstuhl und bremst ihn auch ab. Das erhöht die Sicherheit auch bei starkem Gefälle.
  • viamobil passt an fast alle Rollstühle ab einer Sitzbreite von 36 cm – von Standard- bis zu Pflegerollstühlen. Komfortable Sicherheit auch bei Gefälle. Steigungen ohne jede Anstrengung meistern. Sie waren schon immer aktiv. Warum also etwas ändern?

Dank des mittig angebrachten Antriebsrads ist der Rollstuhl äußerst leicht zu lenken. Auch bei Gefälle sorgt viamobil für ein Plus an Sicherheit: Der Motor bremst den Rollstuhl bei Gefälle sicher ab und entlastet damit die Begleitperson erheblich. Das integrierte Federsystem mit dem breiten Antriebsrad bewirkt eine perfekte Bodenhaftung. Auch auf schwierigem Untergrund, wie Gras oder Schotter, bringt Sie viamobil sicher und zuverlässig an Ihr Ziel.

Quelle: Alber GmbH

Das Bediengerät

  • Fahrhebel für Geschwindigkeitsdosierung mit patentiertem Sicherheitsschalter
  • Ergonomische Schalter für Vorwärts-/Rückwärtsfahrt und Geschwindigkeitsvorwahl (1 – 5,5 km/h)
  • Kontaktierung zum Akku-Pack mittels intuitivem Magnetstecker EasyConnex
  • Exakte Anzeige der Akku-Kapazität
  • Anzeige von Fehlercodes für effizienten Service
  • Ergonomische Schiebegriffe
Quelle: Alber GmbH

Der Akku-Pack

  • Leistungsfähige Lithium-Ionen-Zellen für lange Lebensdauer
  • Wiegt nur 2,3 kg
  • Reichweite bis zu 20 km (abhängig von Untergrund, Personengewicht und Topographie)
  • Kontaktiert und arretiert automatisch durch Magnetkraft
  • Buchse für Stecker von Bediengerät und Ladegerät: Automatische Kontaktierung mittels Magnet (EasyConnex)
  • 24 Monate Garantie
Quelle: Alber GmbH

Die Antriebseinheit

  • Kompakte Abmaße für bestmögliche Anbaubarkeit
  • Bewältigt Steigungen/Gefälle bis zu 18%
  • Motor, Bremse und Getriebe in der Radnabe
  • Auf Knopfdruck hebt und senkt sich das Antriebsrad automatisch
  • Zentrales Antriebsrad aus griffigem, pannensicherem Vollgummi
  • Automatisches Federsystem für konstanten Anpressdruck
  • Bolzen für die Aufnahme des Rollstuhls je nach Sitzbreite einstellbar
  • Ab 8% Gefälle bzw. Steigung sind Kippstützen vorgeschrieben
Quelle: Alber GmbH

 

viamobil auf einen Blick. Die häufigsten Fragen und Antworten.

„Passt viamobil auch an meinen Rollstuhl?“
viamobil passt an die meisten gängigen Rollstuhlmodelle. Am Rollstuhlrahmen wird eine Halterung montiert, in die das viamobil zum Gebrauch eingefahren wird.

„Wie lenke ich viamobil?“
Durch das zentrale Antriebsrad, das optimal auf den Schwerpunkt des Rollstuhls ausgerichtet ist, kann der Rollstuhl ebenso leicht gelenkt und rangiert werden wie ein rein manueller Rollstuhl. Richtungsänderungen werden durch die Schiebegriffe eingeleitet – den Rest erledigt der elektrische Antrieb für Sie.

„Wie weit komme ich mit einer Batterieladung?“
Abhängig von Benutzergewicht, Geländeform und Untergrund ist mit einer Batterieladung eine Reichweite von bis zu 20 km zu erzielen.

„Wie steil darf eine Steigung oder Rampe sein, damit ich sie mit
dem viamobil noch befahren kann?“ viamobil überwindet Steigungen bzw. Gefälle von bis zu 18 %. Aus Sicherheitsgründen ist ab 8 % die Verwendung von Kippstützen für den jeweiligen Rollstuhl vorgeschrieben.

„Wie schwer darf eine Person sein, die mit dem viamobil geschoben wird?“
viamobil ist für ein maximales Personengewicht von 160 kg ausgelegt.

„Wie viel wiegt viamobil?“
Antriebseinheit: 10,3 kg, Akku: 2,3 kg, Bediengerät: 0,9 kg